Telefon: +49 (0) 95 73 / 96 08 - 23 |
E-Mail: gf[at]lpv-lkr-lichtenfels[.]de

Schlagworte / Sortierung

Aktuelles


Neuigkeiten aus dem LPV Lkr. Lichtenfels mit aktuellen Informationen zu laufenden Landschaftspflegearbeiten, zu Projekten in Planung und Umsetzung oder zu interessanten Beobachtungsmöglichkeiten in der Natur erfahren Sie auf dieser Seite.

Mithilfe der obigen Schlagworte können Sie die Einträge nach Themen oder Gemeinden filtern.

Endlich geht er auf!

Mehr erfahren...

Eintrag vom 09.11.2018

Gestern war ich, eure Natura-2000 Gebietsbetreuerin, in der früh auf unserem Morgenbühl- Ackerwildkrautschutz- Acker, um mich nach dem gesäten Roggen umzusehen.
Auf den ersten Blick sah ich erstmal gar nichts, nur den sehr steinreichen Acker, wo man zum Teil mehr Stein wie Erde sieht, doch beim genaueren Hinschauen sprießen überall die Grünen Spitzen in Richtung Licht. Endlich, 5 Wochen nach der Saat! Zuvor hatte die anhaltende...

Quellbiotoppflege bei Stublang

Mehr erfahren...

Eintrag vom 19.10.2018

Nördlich Stublang am Unterhang des Lerchenbergs befindet sich ein Geschützter Landschaftsbestandteil, ein flächiger Kalkquellsumpf mit Kalktuffbildungen. Der Biotop war bei der Erstkartierung 1991 enorm artenreich, u.a. mit Orchideen wie Sumpf-Ständelwurz, Mückenhändelwurz, Breitblättrigen Knabenkraut und Großem Zweiblatt. Die Offenland-Biotoptypen "Hochstaudenflur", "Flachmoor/Streuwiese" und "Seggen- oder binsenreiche...

LPV-Vorstand neu gewählt

Mehr erfahren...

Eintrag vom 02.10.2018

Bei der gestrigen Mitgliederversammlung fanden turnusgemäß Neuwahlen des Vorstands statt. Der bisherige Vorstand blieb bis auf zwei Positionen unverändert. Aus der Fraktion der Landwirtschaft rückte für den nicht mehr kanditierenden Anton Wunderlich Herr Udo Fischer nach. Auf der Seite der Naturschutzverbände hatte der aus Altersgründen ausgeschiedene Karl Hagel in Friedrich Stehl einen Nachfolger gewinnen können, der nun...

Weidepflege in Graitzer Trockengebieten

Mehr erfahren...

Eintrag vom 28.09.2018

Nach Abschluss der Beweidungsgänge auf den trockenen Hängen am Berglein und dem Dollteich bei Marktgraitz fand nun eine manuelle Nachpflege statt. Am Dollteich wurde flächiger Schlehenjungwuchs beseitigt und zu Schleppen zusammengerecht. Später wird das trockene Schnittgut noch verbrannt.
Entsprechendes geschah am Berglein, hier allerdings mit der...

Main Info Tag des BN

Mehr erfahren...

Eintrag vom 10.09.2018

Am gestrigen Sonntag veranstaltete der Bund Naturschutz einen sehr gut besuchten Main Info Tag beim Aussichtshügel an der Mainschleife bei Unterbrunn. Der LPV beteiligte sich mit einer Führung, bei der die Mitarbeiter Gerhard Hübner (Projektleiter BNN Weidelandschaft) und Rebekka Mayer (Natura...

Erstbeweidung mit Ziegen in der Grube Prügel

Mehr erfahren...

Eintrag vom 31.08.2018

Seit gestern befindet sich eine Burenziegenherde von Daniel Stief in der ehemaligen Grube bei Prügel. Auch hier soll, wie in Gärtenroth, die Verbissarbeit der kletterfreudigen Vierbeiner die Gehölzsukzession reduzieren, um diesen Sonderlebensraum für Wildbienen, Solitärwespen, Zauneidechsen oder Sandlaufkäfer im Status quo zu erhalten. Zu den vorbereitenden...

Zaunbau in der Grube Gärtenroth

Mehr erfahren...

Eintrag vom 31.08.2018

Eine kleine, aber nicht ungefährliche Zaunbaumaßnahme fand heute im ehemaligen Sandsteinbruch bei Gärtenroth statt, einem geschützten Landschaftsbestandteil im Eigentum der LBV-Kreisgruppe Lichtenfels. Es ging darum, an zwei Stellen die Steilwand mit einem Elektro-Festzaunabschnitt zu überbrücken. Denn...

Batnight 2018

Mehr erfahren...

Eintrag vom 30.08.2018

Mit rund 40 Teilnehmern gut besucht war - dank der guten Bewerbung über die Umweltstation Weismain - am vergangenen Sonntag die Veranstaltung zur Europäischen Fledermausnacht in Redwitz, welche traditionell am letzten Augustwochenende in vielen Ländern mit ähnlichen Events stattfindet. Die Führung hatte der LPV-Mitarbeiter Gerhard Hübner. Es geht dabei vor allem um Sympathiewerbung für diese heimlichen, aber sehr nützlichen...

Biotoppflege am Brandgraben

Mehr erfahren...

Eintrag vom 24.08.2018

Unser Landschaftspflegetrupp um Guido Hellmut ist nach der Schilfmahd bei Marktgraitz inzwischen ein Stück weiter gezogen zum Brandgraben nach Mannsgereuth. Der Biotop wurde in Rahmen einer zurückliegenden Flurerneuerung angelegt, aber der Nordteil blieb längere Zeit sich selbst überlassen. Der dort mäandrierend angelegte Graben und die Feuchtmulden wurden von hoher...

Felsbeweidung mit Ziegen am Weidener Hang

Mehr erfahren...

Eintrag vom 22.08.2018

Auch am Weidener Hang an der Kreisstraße zwischen Weihersmühle und Weismain weiden Ziegen im Auftrag des Artenschutzes. Die Ziegen sollen hier die Felsen von aufkommenden Hasel- und Schlehengebüschen freihalten. Davon profitieren Arten wie der Apollofalter oder die Rotflügelige Schnarrschrecke. Der Hang wird dabei portionsweise abgekoppelt. Sind die Ziegen in einem Bereich fertig, steckt der Schäfer eine neue Parzelle mit Elektro-Netzen...

Ziegen im Kleinziegenfelder Tal

Mehr erfahren...

Eintrag vom 22.08.2018

An den Steilhängen über der Weihersmühle können derzeit 30 Ziegen bei der Arbeit beobachtet werden. Ihr Job: Felsköpfe von Sträuchern freihalten. Denn die steilen Felsen im Naturschutzgebiet „Wacholderhänge bei Wallersberg“ sind wichtiger Lebensraum des Apollofalters. Auf den Felsen wächst der weiße Mauerpfeffer, der hier die Nahrungsgrundlage für die Raupen ist. Verdauen können die Raupen den...

Presseartikel über Gebietsbetreuung Obermain Jura

Mehr erfahren...

Eintrag vom 21.08.2018

Am Samstag, den 18.08.2018 wurde folgender Presseartikel im Fränkischen Tag über die Gebietsbetreuung Obermain- Jura veröffentlicht. Wie ich finde sehr gelungen.  Presseartikel im Fränkischen Tag

Ziegenbeweidung am Graitzer Spitzberg reaktiviert

Mehr erfahren...

Eintrag vom 18.08.2018

Aktuell ist wieder eine Ziegenherde auf einer Teilfläche des Graitzer Spitzbergs aktiv. Dies wurde durch eine Projektgebietserweiterung des BNN "Weidelandschaft Obermain" initiiert. Denn es ist nun weit über 10 Jahre her, dass der Trockenbiotop auf diese Weise gepflegt und offen gehalten wurde. Die Biotopfläche erstreckt sich über mehrere Privatgrundstücke. Etwa...

Schilfmahd in Marktgraitz

Mehr erfahren...

Eintrag vom 18.08.2018

Derzeit findet wie angekündigt eine Teilflächenmahd der Schilffläche auf einem Grundstück der Marktgemeinde Marktgraitz statt. Hintergrundinformationen zur Notwendigkeit der Maßnahme finden Sie hier. Momentan ist der Zeitpunkt sehr günstig - die Vogelbruten sind abgeschlossen und das heuer extrem trockene Jahr erleichtern zum gegenwärtigen...

Erhaltungspflege im Storchenbiotop

Mehr erfahren...

Eintrag vom 16.08.2018

In den letzten Tagen hat der Pflegetrupps des LPV um Guido Hellmuth eine Pflegemahd der Projektflächen von LIFE Obermain an der Gemarkungsgrenze Schney - Michelau durchgeführt. Dieses Feuchtgrünland wurde mit zusätzlichen Nasssenken ausgestattet, was die normale Bewirtschaftung erschwert. Zudem gibt es Vorgaben zu diesen späten Schnitttermine, u.a. wegen...

neue Gebietsbetreuerin Obermain-Jura

Mehr erfahren...

Eintrag vom 13.08.2018

Mein Name ist Rebekka Mayer und ich habe die große Ehre und Freude seit Anfang Juli 2018 als Gebietsbetreuerin Obermain-Jura tätig sein zu dürfen.
Ganz getreu des Mottos der Gebietsbetreuer "Naturschutz. Für Dich. Vor Ort." betrachte ich mich als Schnittstelle zwischen Naturschutz und Mensch. Ich will als Vermittler zwischen Naturschutz, Landwirtschaft, Politik, Tourismus, Forst und interessierter Bevölkerung dienen. Von besonderer...

Kleine Sensation auf der Maininsel

Mehr erfahren...

Eintrag vom 29.07.2018

Bei der heutigen Exkursion auf der Maininsel Unterbrunn, ein Projektgebiet des BNN Weidelandschaft Obermain, haben die neun Teilnehmer und Projektleiter Gerhard Hübner eine interessante Entdeckung gemacht. Michael Bäumler scheuchte ein Heuschrecke mit blauen Hinterflügeln auf. Nachdem erst zwei Wochen zuvor die Blauflügelige Sandschrecke an der gegenüberliegenden Kanuanlegestelle am Main gesichtet wurde, übrigens erst der vierte...

Tierwelt der Magerrasen erwacht

Mehr erfahren...

Eintrag vom 10.04.2018

Nicht nur früh blühende Pflanzen kann man nun in den artenreichen Magerrasen des Landkreises entdecken, auch die Tierwelt - Fachbegriff "Fauna" - dieser uns sehr wichtigen, mit Abstand artenreichsten Lebensräume in Bayern erwacht nun. Wie hier die Feldgrille am Morgenbühl, die jetzt noch im letzten Larvenstadium ist und sich erst noch zum erwachsenen Tier häuten muss. Übrigens ist die Art erst vor 10 Jahren zum Morgenbühl...

Beobachtungstipp Frühjahrsblüher

Mehr erfahren...

Eintrag vom 06.04.2018

Nutzen Sie das schöne Wochenende und gehen in die Natur, um unsere ersten Frühlingsboten zu entdecken. Durch Kälteeinbrüche in den letzten Wochen hat sich einiges zeitlich verzögert. In den lichten Geophyten-Laubwäldern blühen noch die...

Prägende Bäume in unserer Kulturlandschaft

Mehr erfahren...

Eintrag vom 28.03.2018

Unter dem Motto "Fränkisch verwurzelt" findet derzeit im Gemeindegebiet des Marktes Ebensfeld als zweite Kommune in Oberfranken eine Erfassung von landschaftsprägenden Einzelbäumen, Baumgruppen, Alleen oder Streuobstbeständen statt. Es handelt sich dabei um ein...

Führung durch die Wendehals-Lebensräume am Staffelberg

Mehr erfahren...

Eintrag vom 11.03.2018

Im Rahmen der Tagung der Fachgruppe Spechte der Deutschen Ornithologischen Gesellschaft, die an diesem Wochenende auf Kloster Banz stattfand, haben die zahlreichen Teilnehmer am Sonntag die Wendehals-Lebensräume am Staffelberg besucht. Die Exkursion wurde in zwei Gruppen von Gerhard...

Uferfreistellung auf der Maininsel Unterbrunn

Mehr erfahren...

Eintrag vom 20.02.2018

Heute hat der Pflegetrupp um Guido Hellmuth begonnen, die mit Weidengebüschen zugewachsenen Innenufer auf der Maininsel freizustellen. Dadurch sollen einerseits die Ufer strukturell aufgelockert werden, um beispielsweise gut besonnte Flachwasserbereiche zu schaffen, andererseits wird dadurch auch die Sicht in die Insel von den beiden Aussichtspunkten aus verbessert. Im Sommer...

Freistellung in der Schafhutung nördlich Frauendorf abgeschlossen

Mehr erfahren...

Eintrag vom 14.02.2018

Kaum wiederzuerkennen ist eine Böschung im Hutungsgebiet des Wanderschäfers nördlich Frauendorf. Die beiden oberhalb anliegenden Flächen wurden im Rahmen von BNN-Projekt Weidelandschaft Obermain langfristig angepachtet bzw. von der Stadt Bad Staffelstein angekauft. Sie waren früher gartenartig privat genutzt und an der Böschung mit einem in Gebüsch...

Entbuschung in der Rinderweide bei Frauendorf

Mehr erfahren...

Eintrag vom 14.02.2018

In der Rinderweide an der Hühnerleite, die im BNN-Projekt Weidelandschaft Obermain eingerichtet wurde, steht eine kleinflächige Entbuschungsmaßnahme vor einer Steilkante kurz vor dem Abschluss. Hier soll sich ein thermophiler Übergangssaum entwickeln. Benachbart fanden außerdem Heckepflegemaßnahmen statt. Die Maßnahmen haben auch zum Ziel, dass...

Beobachtungstipp am Morgenbühl

Mehr erfahren...

Eintrag vom 14.02.2018

Am Trockenbiotop Morgenbühl ist manches anders: Was sonst als Muttertagsstrauß im Mai gepflückt wird, fand LPV-Mitarbeiter Heinrich Maisel schon am heutigen Valentinstag. In einer von einer Hecke windgeschützten Lage, aber doch voll sonnenexponiert am Südhang lugte aus dem Altgras tatsächlich eine erblühte Schlüsselblume hervor. Das macht den

LPV-Vorstand besichtigt Freistellung bei Oberküps

Mehr erfahren...

Eintrag vom 14.02.2018

Die erste Vorstandsitzung des Jahres 2018 fand am 08. Februar in Oberküps statt und begann mit einer Ortsbesichtigung. Die Mitglieder machten sich ein Bild vom Fortgang der Freistellungsarbeiten in der Leite, durch die das Weidegebiet des Wanderschäfers erweitert und zu einem zusammenhängenden Trockenbiotop entwickelt wird. Besprechungsthema vor Ort war u.a. die sinnvolle Verwertung des anfallenden Schnittguts.

Heckenpflegearbeiten laufen auf Hochtouren

Mehr erfahren...

Eintrag vom 07.02.2018

Im ganzen Landkeis gehen die Heckenpflegemaßnahmen wie hier in Hochstadt in den Entspurt, denn bis Ende Februar müssen die Arbeiten abgeschlossen sein (gesetzliche Vorgabe wegen Beginn der Vogelbrutzeit). In diesem Fall handelt es sich um eine Flurbereinigungshecke, die abschnittsweise auf Stock gesetzt wird. Die Förderung läuft über das KULAP. Das dazu...

Freistellungen am Morgenbühl

Mehr erfahren...

Eintrag vom 11.01.2018

In der letzten Januarwoche wurde am Südhang des Morgenbühls der Waldstreifen auf Bad Staffelsteiner Gebiet ausgelichtet. Es ist nach langem Ringen der letzte Schritt zur Freistellung der orchideenreichen Kalkmagerrasen (ein prioritärer FFH-Lebensraum), den der LPV seit Beginn seiner Gründung vorangetrieben und umgesetzt hat. Die Auslichtung wurde diesmal nicht vom LPV selbst durchgeführt, sondern über das AELF Coburg...

Auslichtungen am Veitsberg

Mehr erfahren...

Eintrag vom 13.12.2017

Im östlichen Veitsberghang finden seit Januar Auslichtungen auf verwaldeten Grundstücken des Marktes Ebensfeld statt. Sie sind Teil des BNN-Projekts Weidelandschaft Obermain und werden vom Umsetzungspartner Martin Zellmann durchgeführt. Er ist gleichzeitig der Schafhalter vor Ort, der...

Freistellungen in der Oberküpser Leite

Mehr erfahren...

Eintrag vom 13.12.2017

Februar 2018 - Der Pflegetrupp des Landschaftspflegeverbands ist momentan dabei, den Mittelabschnitt der Oberküpser Leite (Gemeindegebiet Markt Ebensfeld) freizustellen.

Kopfweidenpflege im Lautergrund

Mehr erfahren...

Eintrag vom 12.11.2017

Februar 2018 - Die Pflege von Kopfweiden um Stublang, Uetzing undHorsdorf ist im vollen Gange bzw. bis auf die Aufarbeitung des Schnittholzes weitgehend abgeschlossen. Das Bild zeigt einen der imposanten knorrigen Riesen südwestlich von Uetzing.