Telefon: +49 (0) 95 73 / 96 08 - 23 |
E-Mail: gf[at]lpv-lkr-lichtenfels[.]de

Gebietsbetreuung Obermain- Jura


Allgemeines

Seid der Etablierung der Gebietsbetreuung in Bayern, im Jahre 2000, ist die Zahl der Gebietsbetreuer mittlerweile auf über 40 angestiegen. Erfreulicherweise gibt es seit Juli 2018 auch eine Gebietsbetreuerstelle Obermain-Jura hier im Landkreis Lichtenfels. Sie dient der naturschutzfachlichen Betreuung in den Natura-2000-Gebieten des Staffelbergjuras, der Weismainalb und des Obermaintals.

Zu meiner Person

Mein Name ist Rebekka Mayer und ich habe die große Ehre und Freude seit Anfang Juli 2018 als Gebietsbetreuerin Obermain-Jura tätig sein zu dürfen.
Ganz getreu des Mottos der Gebietsbetreuer "Naturschutz. Für Dich. Vor Ort." betrachte ich mich als Schnittstelle zwischen Naturschutz und Mensch. Ich will als Vermittler zwischen Naturschutz, Landwirtschaft, Politik, Tourismus, Forst und interessierter Bevölkerung dienen. Von besonderer Bedeutung ist für mich dabei das gute und ehrliche Miteinander von allen Beteiligten, denn „Nur zusammen ist man stark“.
Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Ideen für gemeinsame Projekte haben, bin ich sehr gerne für Sie da.
Am besten schreiben Sie mir einfach eine E-Mail (gebietsbetreuung@lpvobermain.de).
Telefonisch bin ich entweder über den LPV unter 09573/ 9608-23 erreichbar oder Privat unter 09207/ 9886762 (bitte den Anrufbeantworter nutzten!)

Die Aufgaben

Die Aufgaben der Gebietsbetreuung sind so vielfältig wie das Gebiet selbst. Sie reichen von Öffentlichkeitsarbeit, Imagebildung für Natura 2000 über Konfliktmanagement bis hin zu Kartierungen und Monitoring von Zielarten wie Ameisenbläulinge, Apollofalter und Ackerwildkräuter.
 
Weiterführende Informationen:

Die Gebietsbetreuerstelle wird gefördert durch die Stiftung Bayerischer Naturschutzfond. Träger ist der Landschaftspflegeverband Landkreis Lichtenfels e.V.

Ein paar weiterführende Links:

Bayerischer Naturschutzfonds
Bayerisches Landesamt für Umwelt
Gebietsbetreuer in Bayern

Was ist Natura 2000?

Mehr erfahren...

Natura 2000 ist ein Schutzprojekt für selten gewordene Lebensräume sowie gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Dieser europaweite Biotopverbund setzt sich aus Fauna-Flora-Habitat-(FFH) Gebieten und Europäischen Vogelschutzgebieten zusammen.

Es gilt das europäische Naturerbe in diesen besonderen Gebieten zu erhalten, damit auch unsere Nachkommen die heimische Artenfülle noch vorfinden. Eine reichhaltige Natur kann auf einem...

Ackerwildkrautschutz auf dem Morgenbühl

Mehr erfahren...

Ein bayernweit herausragendendes Reservoir an bedrohten Ackerwildkräuter stellen die Morgenbühl-Äcker des Landesbunds für Vogelschutz im  Schutzgebiet Staffelberg bei Bad Staffelstein dar. Nachdem der LPV auf diesen flachgründigen Kalkscherbenäckern in den vorangegangenen Jahren durch...

Zeitungsartikel über und von Gebietsbetreuung Obermain Jura

Mehr erfahren...

Zeitungsartikel liefern oft sehr interessante und weiterführende Informationen. Daher finden Sie hier eine Auflistung aller Zeitungsartikel die im Zusammenhang mit Gebietsbetreuung Obermain-Jura veröffentlicht wurden. Als Besonderheit startete im November 2018 eine Kooperation mit dem Obermain Tagblatt. Im Rahmen der Serie "Main-Naturschutz" berichte ich in loser Folge aus den Themenbereichen Umwelt- und Naturschutz. : )

18.08.2018: Folgender...

Main Info Tag

Mehr erfahren...

Hier noch ein paar weitere Eindrücke vom Main Info Tag an der Mainschleife bei Unterbrunn.
Neben drei sehr interessanten Führungen gab es für Groß und Klein noch allerhand zu sehen und zu erleben. Der LBV (Landesbund für Vogelschutz) hatte eine sehenswerte Ausstellung von heimischen Vögeln dabei, beim Flussparadies Franken konnte man sich künstlerisch ausleben und u.a. Steine bemalen, durch die Binokulare der Umweltstation...