Telefon: +49 (0) 95 73 / 96 08 - 23 |
E-Mail: gf[at]lpv-lkr-lichtenfels[.]de

Prägende Bäume in unserer Kulturlandschaft



Unter dem Motto "Fränkisch verwurzelt" findet derzeit im Gemeindegebiet des Marktes Ebensfeld als zweite Kommune in Oberfranken eine Erfassung von landschaftsprägenden Einzelbäumen, Baumgruppen, Alleen oder Streuobstbeständen statt. Es handelt sich dabei um ein Biodiversitätsprojekt der Regierung von Oberfranken. Nähere Informationen dazu finden Sie hier. Die erste oberfränkische Kommune, in der das Projekt gestartet wurde, ist Bad Rodach im Lkr. Coburg. 
Meldungen aus der Bevölkerung werden gerne entgegengenommen entweder direkt von Achim Müller, Büro arc.grün (amueller@arc-gruen.de, Tel: 09321-26800-75) oder beim Landschaftspflegeverband im Rathaus Ebensfeld, wir leiten die Info dann weiter.
Von Interesse sind sind auch besonders imposante Baumriesen im Wald, so genannte Methusaleme, deren Lage wir ebenfalls aufnehmen.
Bereits bekannte geschützte Naturdenkmäler, und dazu gehört beispielsweise der oben abgebildete imposante Lindenkranz um die Kapelle am Veitsberg, dem Hausberg der Marktgemeinde, müssen nicht mehr gemeldet werden.
Landschaftprägend und besonders regionaltypisch für den Landkreis Lichtenfels sind Kopfweiden, um deren Erhalt sich der LPV durch Pflegemaßnahmen kümmert.