Telefon: +49 (0) 95 73 / 96 08 - 23 |
E-Mail: gf[at]lpv-lkr-lichtenfels[.]de

Erstbeweidung mit Ziegen in der Grube Prügel



Seit gestern befindet sich eine Burenziegenherde von Daniel Stief in der ehemaligen Grube bei Prügel. Auch hier soll, wie in Gärtenroth, die Verbissarbeit der kletterfreudigen Vierbeiner die Gehölzsukzession reduzieren, um diesen Sonderlebensraum für Wildbienen, Solitärwespen, Zauneidechsen oder Sandlaufkäfer im Status quo zu erhalten. Zu den vorbereitenden Maßnahmen im Rahmen des BNN-Projekts "Weidelandschaft Obermain" gehörte ein Elektro-Festzaunabschnitt entlang der Grubenoberkante mit Überbrückung der Steilwand in die Grube hinein. Das wird zukünftig hoffentlich auch illegale Ablagerungen auf diesem Grundstück des Landkreises Lichenfels verhindern. Ab den Festzaunenden wurde mit mobilen Netzen die Koppelung der Grube fortgesetzt. Weiterhin wurde ein Ziegenunterstand errichtet. Bei der heutigen Visite hatten es sich die Ziegen allerdings vor der renovierten künstlichen Uferschwalbenwand bequem gemacht.