Telefon: +49 (0) 95 73 / 96 08 - 23 |
E-Mail: gf[at]lpvobermain[.]de

Exkursionen und Pressearbeit


Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit werden in Zusammenarbeit mit der Umweltstation Weismain und BayernTourNatur jährlich drei bis vier naturkundliche Führungen durch ausgewählte Projektgebiete angeboten. Die Termine für das laufende Jahr 2018 finden Sie im Veranstaltungskalender.
Besonders häufig wurde 2016 und 2017 gemeinsam mit dem BN Lichtenfels das Schneybachtal nördlich Seehof besucht.
Sehr gut angenommen war außerdem die Besichtigung der Maininsel bei Unterbrunn 2016, welche normalerweise für die Öffentlichkeit gesperrt ist.
Eine Exklusivexkursion fand im Juli 2016 für den Bayerischen Naturschutzfonds statt. Über diese Stiftung werden BayernNetzNaturprojekte zum Großteil finanziert. Ministerialrat Georg Schlapp und Martina Hoffmann machten sich dabei ein Bild von der Projektumsetzung in der Weidelandschaft Obermain und besuchten die Teilprojektgebiete Maininsel Unterbrunn, die Hühnerleite bei Frauendorf, die für die Feldgrille bedeutsam ist, sowie die Trockengebiete bei Marktgraitz mit dem Berglein und dem Dollteich.
Auch bei anderen Veranstaltungen wie dem Gewässernachbarschaftstag 2016 in Marktgraitz war das Weideprojekt ein Thema in der Öffentlichkeit.
Über Neuigkeiten und Projektfortschritte werden die örtlichen Zeitungen regelmäßig über Pressemitteilungen informiert. Die erschienen Beiträge sind – soweit in den Onlineportalen der Presse abrufbar – mit Schlagworten auf den Unterseiten der Weidelandschaft Obermain verlinkt, wie hier im Beitrag, so etwa zur Batnight-Wanderung 2017 entlang der Mainschleife Unterbrunn.
2018 fanden drei gut besuchte Wanderungen zu Weiden in Trockengebieten statt. Ende Mai ging es durch die Hühnerleite bei Frauendorf zum Sulligknock. Zwei Wochen später folgte eine Führung über den Biotopverbund Spitzberg- Lerchenberg nach Uetzing, der von einem Pressemitarbeiter begleitet wurde. Einde Juli ging es auf die Maininsel Unterbrunn, wo vor kurzem auf Ziegenbeweidung umgestellt wurde.
Im September fand der vom Bund Naturschutz veranstaltete Main Info Tag an den Beobachtungsstellen an der Mainschleife statt. Der LPV beteiligte sich mit einer Führung, bei der Projektleiter Gerhard Hübner und Gebietsbetreuerin Rebekka Mayer zum Thema "Beweidung" informierten.
2019 wurden wieder drei BayernTourNatur-Exkursionen durch die Weidelandschaft angeboten. Resonanz in der Presse fand der Bau des dritten Ziegenunterstands auf der Maininsel Unterbrunn.
Zum Abschluss des Projekts wurden im Dezember 2019 insgesamt 22 Infotafeln bei 14 Weidegebieten angebracht.

Ansprechpartner


Leonhard Anwander

Diplom-Geograph, stellvertretender Geschäftsführer; Beratung und Betreuung der Weidetierhalter, Projektkoordination von Großprojekten im Natur- und Artenschutz, Koordination der Pflege von Ausgleichs- und Ökokontoflächen

09573 / 9608-23

E-Mail:leonhard.anwander[at]lpvobermain[.]de