Telefon: +49 (0) 95 73 / 96 08 - 23 |
E-Mail: gf[at]lpv-lkr-lichtenfels[.]de

Jugendferienprogramm Altenkunstadt


Erste Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Jugendferienprogrammen sammelte der LPV im Sommer 2018. Es handelte sich um eine kurzfristig angesetzte Aktion des Ferienprogramms Altenkunstadt. Der im Artenschutz vor Ort aktive Gerhard Kunze suchte nach Möglichkeiten einer finanzieller Unterstützung (Materialaufwand), um eine in der alten Sandgrube Prügel vorhandene, aber stark beschädigte Uferschwalben-Nistwand im Rahmen der Ferienaktion zu reparieren. So kam er in Kontakt mit dem LPV, denn das Gebiet sollte im gleichen Jahr erstmalig über das BNN-Projekt "Weidelandschaft Obermain" mit Ziegen beweidet werden. Seine spezielle Artenhilfsmaßnahme konnte zwar nicht über das Projekt gefördert werden, aber wir haben als Alternative den Bau eines Ziegenunterstands, ähnlich wie am Berglein in Marktgraitz, angeboten. Letztendlich konnten beide Baumaßnahmen am Aktionstag in Angriff genommen werden, denn Herr Kunze hat für die Uferschwalbenwand anderweitige Sponsoren gefunden.
Das Grundgerüst des Unterstands wurde bereits an den Vortagen vom Projektleiter gemeinsam mit Gerhard Kunze errichtet, dem wir an dieser Stelle für sein Engagement danken. Denn am Aktionstag selbst nahmen ausschließlich Grundschulkinder teil, für die solche Arbeiten noch zu schwer sind. Das war für mich als Projektleiter etwas überraschend, denn ich hatte diesbezüglich keine Informationen und dachte, es wären auch ein paar ältere Jugendliche dabei. Ein Trupp kräftigerer Jungs beteiligte sich aber doch beim Annageln der Bretter für die Seitenwände, bis ihnen die Kräfte ausgingen und sie zum Bauplatz Uferschwalbenwand zurückkehrten. Dort wurde viel leichter nur mit Akkuschraubern gearbeitet. Nachdem ich in der Zwischenzeit die Seitenwände fertiggestellt hatte, holte ich die Mädels zur Bemahlaktion, und die waren mit Feuereifer dabei und haben ihre jeweilige Seitenwand - nach Gruppen aufgeteilt und so hoch sie halt kamen - auch fertiggestellt. Insgesamt doch eine befriedigende Veranstaltung, denn die Kids haben auch was von der in der Grube lebende Tierwelt mitgenommen und es wurde auch in der Presse darüber berichtet.

Ansprechpartner


Gerhard Hübner

Leitung und Abwicklung von BayernNetzNatur-Projekten

09573 / 9608-23

E-Mail:gerhard.huebner[at]lpvobermain[.]de