Telefon: +49 (0) 95 73 / 96 08 - 23 |
E-Mail: gf[at]lpv-lkr-lichtenfels[.]de

GlücksSpirale-Projekte


GlücksSpirale-Projekte sind ebenfalls Förderinstrumete des Bayerischen Naturschutzfonds, wobei Initiativen mit kurzer Laufzeit bearbeitet werden können.
Von dieser Möglichkeit hat der LPV Lichtenfels bereits mehrfach Gebrauch gemacht, um seine Arbeit voran zu bringen.
Die Spannbreite umfasst die Rahmenkonzepterstellung für größere Projekte
(BNN Trockenbiotopverbund Staffelberg, BNN Schneybachtal),
Grundlangenerfassungen und Erfolgskontrollen von Zielartengruppen (Apollofalter,  Deutscher Sandlaufkäfer, Tagfalter im Staffelbergjura und in der Weismainnalb)
und Entwicklungsanalysen zur lokalen Landnutzungsperspektive.
Richtungsweisend war auch eine Basisuntersuchung der LBV-Kreisgruppe Lichtenfels 2001 zu den Lebensräumen des Wendehalses im Staffelbergjura, wodurch die Arbeit des LPV optimiert werden konnte. Der Wendehals wurde anschließend eine Leitart im folgenden BNN-Projekt Trockenbiotopverbund Staffelberg mit begleitendem Monitoring.

Tagfalter im Staffelbergjura 2012

Mehr erfahren...

Tagfalter und Widderchen (Rhopalocera & Zygaenidae) im Gebiet des ehemaligen BayernNetz-Natur-Projekts "Trockenbiotopverbund Staffelberg" ( Lkr. Lichtenfels) - Kartierung im Rahmen einer Erfolgskontrolle 2012

Tagfalter und Heuschrecken-Leitarten in der Weismainalb 2005

Mehr erfahren...

Der LPV hat 2005 eine umfangreiche Bestandsaufnahme der Tagfalterfauna in der Weismainalb erstellt. Zusätzlich wurden die Vorkommen der Rotflügeligen Ödlandschrecke und der Rotflügeligen Schnarrschrecke quantitativ erfasst.