Telefon: +49 (0) 95 47 / 873 34 10 |
E-Mail: gf[at]lpvobermain[.]de
  • Bündnis für { Mensch und Natur }

  • Lebendige { Kulturlandschaften }

  • Lebensräume { bleiben Heimat }

  • Natur { erlebbar machen }

Landschaftspflege in Bayern

Aktuell gibt es bayernweit 60 Landschaftspflegeverbände (LPV), die auf Landkreisebene die aus Gründen des Naturschutzes und der Landschaftspflege notwendige Maßnahmen organisieren, koordinieren und durchführen. Eine der zentralen Aufgaben ist der Biotopverbund, also die dauerhafte Vernetzung natürlicher Lebensräume von dort lebenden Tieren und Pflanzen. Die Arbeiten sichern einerseits die Lebensgrundlage für Flora und Fauna und deren Vielfalt, erfüllen jedoch andererseits wichtige Aufgaben zum Erhalt der reizvollen Kulturlandschaft.

Landschaftspflegeverbände sind partnerschaftliche Zusammenschlüsse von Landwirtschaft, Naturschutz und Kommunen. Sie bringen die verschiedenen Interessen in und an der Landschaft zusammen an einen Tisch. Wenn alle sich aufeinander zu bewegen, kommen tragfähige Lösungen zustande. Die wichtigsten Partner bei der Umsetzung dieser Ziele sind Landwirte und Schäfer vor Ort. Sie kennen die Flächen bestens und haben die notwendige Fachkenntnis. Durch ihre Arbeit für die Gesellschaft schaffen sie sich ein wichtiges Zusatzeinkommen.

Aktuelle Projekte

Alle Projekte

Vorstellung des UK zum FWK 102

Eintrag vom 30.06.2022

Am 23.06.2022 fand in der Stadthalle Lichtenfels ein Termin für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer öffentlicher Belange statt, bei dem das UK im Entwurf von Herrn Dr. Strohmeier...

Vorstellung des UK zum FWK 103

Eintrag vom 30.06.2022

Am 22.06.2022 fand im Greßano-Saal in Ebensfeld ein Termin für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer öffentlicher Belange statt, bei dem das UK im Entwurf von Frau Klees,...

Filmreihe zum Projekt "Natürlich Bayern" mit Moderator Willi Weitzel

Eintrag vom 21.06.2022

Zusammen mit dem bekannten Moderator Willi Weitzel haben der Deutsche Verband für Landschaftspflege und einige bayerische Landschaftspflegeverbände die Insektenvielfalt und ihre...